Eintritt

Türen – die meisten von uns denken gleich nach dem Überqueren der Schwelle unseres Hauses oder unserer Wohnung daran, sie zu schließen. Das Geräusch der Verriegelung nehmen wir unbewusst als Signal mit dem Titel „Es ist schon sicher” wahr, aber ist es wirklich für niemanden außer uns unmöglich, durch die geschlossene Tür zu kommen? Leider zeigt die Statistik, dass die Haustür neben Erdgeschossfenstern und Terrassentüren der häufigste Weg ist, den ein Einbrecher überquert. Wir erwarten, dass Außentüren eine unüberwindbare Barriere für einen Einbrecher sind und uns damit echte Sicherheit bieten. Leider ist dies bei den meisten auf dem Türtischlermarkt erhältlichen Türen nicht der Fall. Um mit Einbruchschutz zu rechnen, müssen wir nicht die erste bessere Tür wählen, sondern eine Tür mit erhöhter Einbruchhemmung, die von manchen „Einbruchschutz” genannt wird, obwohl es kein sehr genauer Name ist. Wie bei Fenstern ist der Begriff „einbruchhemmende Türen“ umgangssprachlich, denn tatsächlich kann keine Tür einen hundertprozentigen Schutz gegen einen schlauen Einbrecher garantieren, der bereits in viele sichere Gebäude eingedrungen ist und fortschrittliche Werkzeuge für die Arbeit einsetzt.

Auf welchem ​​Weg wird der Einbrecher am ehesten eintreten?

Von Jahr zu Jahr nimmt die Zahl der Einbrüche in Polen deutlich ab. Laut Polizeistatistik waren es 2015 knapp über 91.000. Straftaten dieser Art, d. h. um fast 12 Tausend im Vergleich zum Vorjahr. Weniger. Trotzdem ist es beunruhigend, dass es immer noch 250 Einbruchdiebstähle pro Tag sind. Der Weg des Einbrechers ins Innere unseres Hauses führt meist durch Fenster und große Verglasungen, wie Schiebetüren zur Terrasse oder zum Balkon. Statistisch gesehen wird eine Terrasse oder ein Balkon in bis zu 80 % der Einbruchsfälle von Kriminellen genutzt. Daher lohnt es sich, die Wahl der Tischlerei an leicht zugänglichen Stellen zu erwägen, d.h. vor allem im Erdgeschoss des Gebäudes, im ersten und auch im zweiten Stock – auch mit Blick auf die körperlich leistungsfähigeren Einbrecher. Einbrecher dringen zu unterschiedlichen Zeiten in unsere Häuser ein – manche im Schutz der Nacht, wenn wir nebenan schlafen, andere am helllichten Tag, wenn wir auf der Arbeit oder in der Schule sind. Unabhängig davon, wann ein Einbrecher versucht, in Ihr Haus einzudringen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass eine Balkon- oder Terrassentür das schwächste Glied in der Sicherheit ist. Um das Eindringen eines Räubers in das Gebäude zu verhindern, lohnt es sich, Schiebetüren zu wählen, die in einer der niedrigsten RC-Widerstandsklassen gefertigt werden. Es sollte auch daran erinnert werden, dass der Einbrecher versuchen kann, durch das Fenster oder die Tür einzudringen, wenn wir nur die Tür zur Terrasse sichern. Es ist wichtig, dass außer
Ersatz von Schiebetüren durch solche, die in der Widerstandsklasse hergestellt wurden, sorgen für den Ersatz von Fenstern in den unteren Stockwerken des Gebäudes und den Ersatz der Eingangstür. Sie möchten sich sicher fühlen und ein Zuhause mit Ihrer Traumterrasse oder Ihrem Balkon haben? Das Konzept der erhöhten Einbruchhemmung sollte Ihnen bekannt sein! Einige Hersteller von Fenster- und Türtischlereien preisen in ihrer Werbung einbruchhemmende Produkte an. Leider ist kein Fenster, keine Tür oder kein Tor 100% einbruchsicher. Jedes dieser Produkte wird mit den entsprechenden Einbrecherfähigkeiten und der entsprechenden Zeit irgendwann versuchen, hineinzukommen. Das Konzept der erhöhten Einbruchhemmung bestimmt, wie lange die Schiebetür einem Einbrecher mit physischer Gewalt und Werkzeugen standhält. Je mehr Zeit ein Einbrecher mit dieser Operation verbringt, desto besser für uns, denn die Wahrscheinlichkeit, dass unser Nachbar oder eines der Haushaltsmitglieder ihn sieht, merkt in jeder Sekunde, dass etwas nicht stimmt. Die meisten Einbrecher, die in Polen tätig sind, sind Amateure. Damit diese nicht in das Gebäude eindringen können, benötigen Sie lediglich Fenster, Schiebetüren und Haustüren in den niedrigsten Widerstandsklassen, also RC1 oder RC2. Schiebetüren mit erhöhter Einbruchhemmung werden in RC-Klassen (Resistance Class) hergestellt. Diese Klassifizierung ergibt sich aus der europäischen Norm PN-EN 1627. Die obige Norm unterscheidet bis zu sechs Widerstandsklassen. Je höher die Ziffer bei
Buchstaben „RC”, desto zuverlässiger ist die Sicherheit und der Einbrecher muss mehr Zeit damit verbringen, daran zu arbeiten. Je höher die RC-Klasse, desto höher der Preis, aber das bedeutet nicht, dass Sicherheit nur den Wohlhabenden vorbehalten ist. Um im eigenen Zuhause sicher zu sein, müssen Sie keine Terrassen- oder Balkontüren auf höchstem Niveau kaufen. Wenn Sie eine Terrasse im ersten oder zweiten Stock planen, reichen Ihnen Türen der Klasse RC1 aus, wenn Sie jedoch eine Terrasse im Erdgeschoss haben möchten oder vielleicht sogar eine große Verglasung im Untergeschoss planen, investieren Sie in Schiebetüren der Klasse RC2 Türen – der Preisunterschied ist gering und der Unterschied in der Gebäudesicherheit erheblich.

Wie minimiert man die Einbruchsgefahr durch Schiebetüren auf Terrasse oder Balkon?

Als Eigentümer eines Gebäudes mit Terrasse oder Balkon müssen Sie nicht untätig auf einen Einbruch warten, um Sicherheitslücken auszunutzen. Achten Sie bei der Auswahl von Schiebetüren zur Terrasse oder zum Balkon im Erdgeschoss oder im ersten Stock des Gebäudes auf solche, die in der Widerstandsklasse RC 2 hergestellt sind. Solche Türen haben genügend sichere Punkte, ein spezielles Glas und einen zugelassenen Griff mit Schlüssel. bei dessen Anblick der Einbrecher denken wird, dass es wohl nicht der richtige Ort für ihn ist. Denken Sie daran, dass Standardfenster oder Haustüren kein Hindernis für einen Einbrecher sind, also ersetzen Sie auch die restlichen Fenster- und Türverkleidungen.
Tür, insbesondere im Erdgeschoss und im ersten Stock, die für Einbrecher leicht zugänglich ist. Selbst Fenster und Türen der Klasse RC 1 erhöhen das Sicherheitsniveau des Gebäudes deutlich. Denken Sie beim Verlassen des Gebäudes immer daran, die Türen sowie alle Schiebetüren und Fenster zu schließen. Verlassen Sie das Haus nicht „für einen Moment”, lassen Sie die Tür zum Balkon oder zur Terrasse offen oder angelehnt. Ein paar Minuten Gespräch mit einem Nachbarn reichen aus, und nach der Rückkehr finden Sie möglicherweise Ihre Heimelektronik oder Ihre Lieblingsuhr nicht mehr. Wenn Sie in den Urlaub fahren, informieren Sie Ihre Nachbarn und bitten Sie einen von ihnen, Ihre Anwesenheit zu simulieren. Es reicht, wenn ein Nachbar nach Einbruch der Dunkelheit das Licht anmacht oder Post empfängt. Achten Sie auf die Sicherheit Ihrer Gemeinde und damit Ihrer und Ihrer Nachbarn – wenn Sie einen verdächtigen Beobachter in der Nähe Ihres Hauses oder Ihrer Nachbarschaft bemerken, benachrichtigen Sie den Hausmeister, den Bezirksvormund, die Nachbarn und sogar die nächste Polizeieinheit. Geben Sie niemals vor Leuten an, die Sie nicht gut kennen. Sagen Sie ihnen auch nicht, wie Sie Ihr Zuhause gesichert haben. Laden Sie keine Personen, die Sie gerade kennengelernt haben, zu sich nach Hause ein. Wenn Sie viele Wertsachen haben, versuchen Sie, diese nicht zur Schau zu stellen, denn Einbrecher suchen nach reichen Opfern, mit denen sie wertvolle Beute finden können. Wenn bereits jemand in Ihr Haus oder Ihre Wohnung eingebrochen ist, verständigen Sie die Polizei und warten Sie, bis sie kommt. Verwische nicht deine Spuren, räum nicht auf, schau nicht nach, was weg ist.

Was sind die einbruchhemmenden Schiebetüren?

Besitzen Terrassen- oder Balkonschiebetüren das Merkmal erhöhter Einbruchhemmung, bedeutet dies, dass sie nach PN-EN 1627 gefertigt wurden, der Klassifizierung nach einer der RC-Klassen unterliegen und über alle erforderlichen Prüfzeugnisse verfügen. Achten Sie bei der Suche nach den passenden Schiebetüren zur Terrasse oder zum Balkon auf das Angebot von Herstellern, die sich die Mühe gemacht haben, ein Produkt mit erhöhter Einbruchhemmung zu produzieren. Produkte mit Widerstandsklasse mussten von einer ausgewählten Institution geprüft und ihre Qualität durch entsprechende Prüfungen bestätigt werden. Einer der polnischen Hersteller, der Produkte in RC-Klassen anbietet, ist die Firma Aldo Sp. z o.o. Sichern Sie das Erdgeschoss des Gebäudes mit Schiebetüren in der RC2-Klasse, während das erste und zweite Obergeschoss – mit RC1-Türen. Solche Schiebetüren schrecken einen Einbrecher für einen ausreichenden Zeitraum ab, damit sich der Einbrecher ergeben kann, ohne weitere spezielle Sicherheitsmaßnahmen zu erzwingen.

Schiebetüren zur Terrasse oder zum Balkon gefertigt in RC 1 Klasse:
sie widerstehen einem Einbrecher, der versucht, sie mit körperlicher Gewalt zu erzwingen, z.B. Heben, Drücken, Drücken, Treten oder Herausreißen, sie widerstehen einem Einbrecher, der versucht, sie mit einfachen Werkzeugen, z.b.
Schraubendreher oder Zange, sind mit einem Griff mit Schlüssel ausgestattet, haben mindestens 4 „Sicherheitspunkte”.

Schiebetüren zur Terrasse oder zum Balkon gefertigt in RC 2 Klasse:
sie widerstehen einem Einbrecher, der versucht, sie mit körperlicher Gewalt zu erzwingen, z einen Griff mit Schlüssel, haben mindestens 7 „sichere Punkte” und sind mit einem speziellen Glas der Klasse P4 ausgestattet.

Diebstahlsicherungen an den Ecken
Das grundlegende mechanische Element der Konstruktion eines Fensters oder einer Schiebetür, das das Öffnen und Schließen ermöglicht, sind Beschläge. Sie werden an Flügel und Rahmen montiert und sorgen so für eine perfekte, spaltfreie Haftung der Flügel am Rahmen. Schiebetüren der Klassen RC1 und RC2 sind mit Beschlägen mit erhöhter Einbruchhemmung ausgestattet. Solche Elemente machen es viel schwieriger, das Blatt vom Rahmen zu balancieren. Diebstahlhemmende Beschläge bestehen aus speziell profilierten Riegelbolzen, die mit am Fensterrahmen montierten Stahlriegeln zusammenwirken und den Flügel fest mit dem Rahmen verbinden. Die Verriegelungsbolzen werden aufgrund ihrer achteckigen Form als „Diebstahlschutzpilze” bezeichnet, was eine stabile Verbindung mit der Stahlfalle garantiert. Die Riegelbolzen in Verbindung mit den Verschlüssen bilden die sog. „Sicherheitspunkte”. Je mehr davon um das Fenster herum, desto sicherer sind die Tür und unser Haus. Ein Beispiel für attestierte Armaturen ist activPilot von Winkhaus. Beschläge dieser Marke verwendet der polnische Hersteller von Fenstern und Türen mit erhöhter Einbruchhemmung, die Firma Aldo Sp. z o.o.

Zertifizierter Griff mit Schlüssel
Wie bei Fenstern mit erhöhter Einbruchhemmung wird auch bei Schiebetüren zur Terrasse oder zum Balkon der Griff zusätzlich mit einem Schlüssel gesichert, der im geschlossenen Zustand verriegelt, der Einbrecher kann sich nicht mehr drehen. Dieses Sicherheitsmerkmal schließt die Möglichkeit aus, mit dem sogenannten . in das Haus zu gelangen die „String”-Methode, bei der die Schiebetür links in Kippstellung eingesetzt und der Griff gedreht wird.

Glas mit erhöhter Einbruchhemmung
Schiebetüren haben eine große Verglasung, die potenziell leicht zugänglich ist. Bei dieser Art von Produkten ist das Ausbalancieren des Türrahmens nicht die einzige Möglichkeit, die einem Einbrecher einfällt. Eine große Glasfläche möchte zerbrochen werden die Hilfe eines schweren Gegenstandes, besonders wenn das Haus weit von anderen Gebäuden entfernt ist. Ein Einbrecher, der nach einem Stein oder einem anderen Werkzeug greift, kann überrascht sein, wenn er auf Schiebetüren der Widerstandsklasse RC1 oder RC2 trifft. Diese Art von Schiebetür zur Terrasse oder zum Balkon ist mit einem speziellen Verbundglas (Schichtglas) ausgestattet, hergestellt nach der Norm EN 356. Beispielsweise besteht das Glas der Klasse P3 aus zwei Glasscheiben und drei Folienschichten. Eine solche Scheibe schützt uns vor Versuchen, zu brechen oder zu brechen. P4 hingegen, bestehend aus zwei Glasscheiben und bis zu 4 Lagen PVB-Folie, ist bereits so strapazierfähig, dass ein Durchstoßen kaum möglich ist, und es wird ein solches Glas mit erhöhter Einbruchhemmung verbaut Fenster der Klasse RC2. Darüber hinaus sind die bei Produkten mit erhöhter Einbruchhemmung verwendeten Scheiben für die Haushaltsmitglieder absolut sicher. Wenn sie brechen, bleiben die Glassplitter an der Folie haften und vermeiden Verletzungen

Fachgerechte Montage

Schiebetüren mit erhöhter Einbruchhemmung schützen uns nur dann vor einem Kriminellen, wenn wir uns um deren fachgerechte Montage kümmern. Leider kann ein in der Festigkeitsklasse angebotenes Produkt bei nicht sorgfältiger Montage seine Eigenschaften verlieren. Viele Hersteller von Fenstern und Türen haben Empfehlungen, die die geeigneten Einbaubedingungen angeben, dank denen das Produkt seine Anforderungen erfüllt
Aufgabe und behält die mit der Ausdauerklasse deklarierten Merkmale bei. Verfügt der Hersteller auch über eine Liste autorisierter Montagefirmen, lohnt es sich, die Dienste einer der dort aufgeführten Firmen in Anspruch zu nehmen. Dadurch können wir sicher sein, dass der Einbau von Schiebetüren korrekt durchgeführt wurde und bei einigen Herstellern, zum Beispiel bei Aldo Sp. z o.o. Wir werden sie zweimal verwenden und somit die Garantiezeit verlängern.Schiebetüren mit erhöhter Einbruchhemmung schützen uns nur dann vor einem Kriminellen, wenn wir für deren ordnungsgemäße Montage sorgen. Leider kann ein in der Festigkeitsklasse angebotenes Produkt bei nicht sorgfältiger Montage seine Eigenschaften verlieren. Viele Hersteller von Fenstern und Türen haben Empfehlungen mit den entsprechenden Einbaubedingungen, dank denen das Produkt seine Aufgabe erfüllt und die mit der Festigkeitsklasse deklarierten Eigenschaften beibehält. Verfügt der Hersteller auch über eine Liste autorisierter Montagefirmen, lohnt es sich, die Dienste einer der dort aufgeführten Firmen in Anspruch zu nehmen. Dadurch können wir sicher sein, dass der Einbau von Schiebetüren korrekt durchgeführt wurde und bei einigen Herstellern, zum Beispiel bei Aldo Sp. z o.o. wir werden es zweimal verwenden, wodurch die Garantiezeit verlängert wird.

Wo gibt es Schiebetüren mit erhöhter Einbruchhemmung?

Das Zertifikat, das die Zugehörigkeit zur RC-Klasse bestätigt, hat noch wenige Produkte auf dem Markt gebürtig. Einer der wenigen polnischen Hersteller, der Schiebetüren zu einer Terrasse oder einem Balkon nach der Norm EN 1627 herstellt, ist die Firma Aldo Sp. z o.o. gehört zur Gruppe der größten Hersteller von PVC- und Aluminiumtischlerei in Schlesien. Neben Schiebetüren der Klasse RC umfasst das Angebot von Aldo auch Fenster RC1, RC2, Außentüren RC1 und RC2 sowie Garagentore der deutschen Marke Hörmann, für die Aldo autorisierter Händler ist.